Willkommen auf unserer aktuellen Webseite

3. Aussendung 2019


Società Dante Alighieri
Gesellschaft
Spittal/Drau – Millstätter See

 





           Spittal, 19. August 2019

Wertes Mitglied !

Ein herrlicher Sommer neigt sich dem Ende zu und das Arbeitsjahr 2019/2020 der „Dante“ Spittal – Millstätter See beginnt in Kürze. Damit beginnen auch unsere Kurse! Wir laden Sie zu den folgenden Veranstaltungen sehr herzlich ein und bitten Sie, die Termine vorzumerken! 

Programmübersicht: 

1.  Italienischkurse, Einschreibung am Mo., 09. 09. ab 17.00 Uhr, NMS Spittal
2.  Tagesfahrt nach Illegio und zur „Mozartina“, Do., 12.09. und evtl. Di., 24.09.
3.  „Venedig und die Lagune“, W. Salomon, Schloss Porcia, Mo., 16.09., 19.30
4.  Tagesfahrt nach Pordenone , Sa., 26.10., Abf. 07.00 Uhr
5.  „Literarischer Spaziergang“, Dr. Manon Grisebach, S. Porcia, Mo.,11.11., 19.30
6.  Hinweise und Vorschau 

 

1. Italienischkurse 2019/20

Die Einschreibung und Anmeldung erfolgt am Montag, 09. September 2019 von 17.00 – 19.00 Uhr im Foyer der Hauptschule/ Neue Mittelschule Spittal.

Der Kursbetrieb (insgesamt 25 Doppelstunden à 90 Minuten) beginnt an den Tagen nach der Einschreibung (Dienstag, 10.09., Mittwoch, 11.09. u. Montag 16.09.) in der Hauptschule/ NMS Spittal (Parterre, rechts) mit der ersten Unterrichtseinheit. Der Kursbeitrag beträgt € 150,00 und ist bei der Einschreibung zu entrichten.
Für Lernunterlagen ist gesondert aufzukommen.
Nehmen Sie bitte den Einschreibtermin am Montag, 09.09.2019, wahr!

___________________________________

A) Kurs für Anfänger
     Beginn: Dienstag 10.9.2019, 17.15 Uhr
     Kursleitung: Mag. Antonia Fabris 

B) Kurs für Fortgeschrittene (1)
     Beginn: Dienstag 10.9.2019, 17.00 Uhr
     Kursleitung: Nicole Gradnitzer 

C) Kurs für Fortgeschrittene (2)
     Beginn: Dienstag 10.9.2019, 18.30 Uhr
     Kursleitung: Nicole Gradnitzer 

D) Kurs für Fortgeschrittene (3)
     Beginn: Dienstag 10.9.2019, 18.45 Uhr
     Kursleitung: Karin Ebner 

E) Kurs für Fortgeschrittene (6)
     Beginn: Dienstag 10.9.2019, 17.15 Uhr
     Kursleitung: Karin Ebner 

F) Kurs für Fortgeschrittene (9)
     Beginn: Montag 16.9.2019, 17.00 Uhr
     Kursleitung: Karin Ebner
________________________________________________

____________________________________

G) Kurs     für Fortgeschrittene (10, 11)
   
Beginn: Dienstag 10.9.2019, 17.00 Uhr
   
Kursleitung: Hermine Platzer

H) Kurs für Fortgeschrittene (12, 13)
     Beginn: Mittwoch 11.9.2019, 17.00 Uhr
     Kursleitung: Prof. Dr. Bernhard     Tischler

I) Kurs für Fortgeschrittene (16)
    Beginn: Mittwoch 11.9.2019, 19.00 Uhr
    Kursleitung: Mag. Antonia Fabris

 J) Kurs für Fortgeschrittene (22)
     Beginn: Mittwoch, 11.9.2019, 17.00 Uhr
     Kursleitung: Mag. Antonia Fabris

K) Perfektionskurs
     Beginn: Mittwoch 11.9.2019, 18.35 Uhr
     Kursleitung: Prof. Dr. Bernhard Tischler



_________________________________________

Hinweis: Mindestteilnehmerzahl: 10, Kursteilung ab 19 Teilnehmern. Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl ist die Aufrechterhaltung des Kurses mit aliquotem Aufpreis möglich.

Seite  2

2. Donnerstag, 12. September 2019, Abfahrt um 08.00 Uhr ab Spittal,
Parkplatz Goldeckseilbahn/Stadion
 

Tagesfahrt nach

Illegio und in die Mozartina

 Programm (kleine Änderungen vorbehalten!): 

08.00 Uhr:   Abfahrt und über die Autobahn bis Carnia.
10.00 Uhr:   Tolmezzo Kaffeepause.
10.45 Uhr:   Weiterfahrt nach Illegio, Alpendorf, das Ortsteil der Großgemeinde Tolmezzo ist.
11.00 Uhr:   Besuch der Ausstellung „MAESTRI“ – „LEHRMEISTER“ mit 40 Gemälden aus den                         bekanntesten Museen und Galerien Europas.
13.00 Uhr:   Mehrgängiges Mittagessen mit Getränken in einem guten Lokal in Illegio.
15.00 Uhr:   Besuch der historischen Maismühle „Mulino dal Flec“.
15.45 Uhr:   Weiterfahrt nach Paularo und Besuch der „Mozartina“, einer beeindruckenden                             Sammlung von antiken Musikinstrumenten aller Art.
18.00 Uhr:   Antritt der Rückreise und Ankunft in Spittal um ca. 20 Uhr.

 

Fahrtkostenbeitrag: € 70,- (inkl. Busfahrt, Eintritte, Führungen, Mittagessen mit Getränken), Anmeldung möglichst umgehend, spätestens bis 02. September 2019 mittels Abschnitts!
Die schon auf der Warteliste stehenden Reiseteilnehmer (Teilnahme ist garantiert) sind noch einmal gebeten, ihre tatsächliche Teilnahme mittels Anmeldeabschnitts zu bestätigen.
Da an dieser Fahrt großes Interesse besteht, wird sie – bei entsprechender Teilnehmerzahl – am Dienstag, 24.09.2019, mit selbem Programm wiederholt.
Anmeldung dazu ebenfalls mit Anmeldeabschnitt bis 02.09.2019.

 

3. Montag, 16. September 2019, Schloss Porcia, Ahnensaal, Beginn 19.30 

Vortrag und Buchpräsentation mit Bildern

„Venedig und die Lagune für Fortgeschrittene“

von Wolfgang Salomon 

Wolfgang Salomons Herz schlägt für Venedig und die umliegende Lagune, die auch wir schon öfters besucht haben. Auf seinen Streifzügen durch die Serenissima mit ihren verborgenen Winkeln lässt er sich immer wieder aufs Neue verzaubern, beeindrucken und überraschen. Denn jedes Haus, jede Straße, jede Ecke, jeder Kanal und jede Insel in dieser von Wasser dominierten Stadtlandschaft erzählt eine unglaubliche Geschichte. Es existiert also noch, das Venedig mit seiner ganz eigenen Patina, das die Touristenströme bis heute nur punktuell berühren: Salomons ungewöhnliche Perspektiven in Bild und Text sind das Ergebnis seiner zweijährigen intensiven Recherche vor Ort.
Zum Autor selbst: Wolfgang Salomon begeistert sich schon lange für die venezianische Lagune. Er liebt seine Familie, Literatur, Musik, die Küche und Weine Norditaliens und das Erkunden verwunschener Schauplätze abseits der Touristenströme. In seiner „Spezerei“ in Wien verwöhnt der Bestsellerautor seit 15 Jahren Gäste mit typischen Gerichten und Neuinterpretationen der Cucina Veneziana und Cucina Triestina.
Im Anschluss an den Vortrag laden wir alle Besucher zu einem Umtrunk ein.
Büchertisch vorhanden. Signierung durch den Autor.

Seite  3

4. Samstag, 26. Oktober 2019 (Nationalfeiertag), Abfahrt um 07.00 Uhr ab Spittal, Parkplatz Evangelische Kirche! 

Tagesfahrt zur Ausstellung 

Giovanni Antonio de Sacchis detto „Il Pordenone“
nach
Pordenone 

Anlässlich der von Caterina Furlan und Vittorio Sgarbi kuratierten Ausstellung in unserer westfriulanischen Partnerstadt planen wir eine Tagesfahrt dorthin. Bei dieser umfassenden Schau in seiner Geburtsstadt, die ihm auch seinen Künstlernamen gab, wird erstmalig ein Überblick über das Schaffen dieses großen Renaissancemalers (1484-1539) gezeigt. Unterwegs werden wir eventuell die eine und andere Kirche in der Provinz Pordenone besuchen, in der sich ebenfalls Werke von „Il Pordenone“ befinden.
Programm: (Details noch in Ausarbeitung)
Abfahrt 7 Uhr ab Spittal, Parkplatz Evangelische Kirche, über San Daniele (Kaffeepause) nach Pordenone, drittgrößte Stadt von Friaul – Julisch - Venetien und mit Spittal seit 1987 durch einen Freundschaftsvertrag verbunden.
10 Uhr Beginn der Besichtigung in der Galleria d’Arte Moderna durch örtliche Führerin. Dort sind mehr als 50 Werke von „Il Pordenone“ ausgestellt, die in einem faszinierenden Dialog sowohl mit seinen Vorgängern wie auch mit seinen Zeitgenossen (Giorgione, Parmigianino, Tiziano, Lorenzo Lotto) und Schülern steht.
13 Uhr Mittagessen in einem guten Restaurant
15.30 Uhr Besuch des zweiten und ergänzenden Teiles der Ausstellung im Museo civico d’Arte
19 Uhr Rückfahrt mit Rückkehr ca. um 21.30 Uhr.
Fahrtkostenbeitrag: € 70,- (inkl. Busfahrt, Eintritte, Führungen, Mittagessen mit Getränken. Anmeldung bis spätestens 03. Oktober 2019 mittels Abschnitts. 

 

5. Montag, 11. November 2019, Schloss Porcia, Ahnensaal, Beginn 19.30 Uhr 

Vortrag
„Literarisch-poetischer Spaziergang

nach Italien“
(Franz v. Assisi, Giacomo Leopardi, Goethe, Rainer Maria Rilke, August v. Platen)
Dr. Manon Andreas-Grisebach 

Dr. Manon Andreas-Grisebach, geboren in Heidelberg, Studium der Natur- u. Literaturwissenschaft sowie Philosophie in Heidelberg, Hamburg und Genf, hat uns bereits in den letzten zwei Jahren in begeisternder Art Goethes Italienische Reise beschrieben. Diesmal wird sich der Abend wie folgt gestalten: 

Wir hören den Cantico delle Creature, den Sonnengesang des Franz von Assisi, geschrieben 1224 als Loblied auf die Schöpfung und heute auf die Schönheit der verschiedenen Dichtungen an diesem Abend. In Italien wurde dieses Jahr der 200. Geburtstag des Gedichts L'Infinito von Giacomo Leopardi gefeiert, und dazu hören wir weitere Gesänge vom Romantiker Leopardi.
Außerdem Gedichte vom Graf v. Platen über Venedig, Rilkes Abendmahl des Leonardo da Vinci, Altbekanntes aus den Römischen Elegien von Goethe und zum Abschluss das unsterbliche Italien-Sehnsuchtslied mit neuen Erklärungen.

Gäste herzlich willkommen ! Im Anschluss gibt es eine Erfrischung.

Seite  4 

6. Hinweise und Vorschau:

1. Namens der Seebodener Kulturinitiative kultur im.puls dürfen wir herzlich einladen zum Festival of Poesie & Music, am Sonntag, 25. August 2019 um 11.00 Uhr in Seeboden im Blumenpark am See (bei Schlechtwetter im Prof. Otto Eder Saal im Kulturhaus). Es lesen: Sandro Pecchiari, Italien; Barbara Eggert und Gerald Eschenauer, Kärnten. Musik: Laura Pandolfo, Harfe und Sara Clanzig, Querflöte (Italien). Moderation: Elisabeth Faller. 

2. Unser Büro, Neuer Platz 1, ist ab Montag, 16.09.2019, von 17 bis 19 Uhr wieder geöffnet. Bürostunden montags 17 bis 19 Uhr. Anmeldungen für Neumitglieder sind möglich und willkommen. Tel. 04762/42457 (Anrufbeantworter), oder 04762/4367 (in dringenden Fällen). 

3. Nochmals dürfen wir darauf aufmerksam machen: Wenn Sie nach Ihrer Anmeldung zu einer Reise o. sonstigen Veranstaltung eine Woche lang nichts von uns hören, sind Sie fix mit von der Partie !!! Namen, Adresse und Telefonnummer bitte vollständig und deutlich auf den Anmeldeabschnitt schreiben! 

4. Besuchen Sie auch unsere Hompage, die auf neuestem Stand und ständig zugänglich ist:
www.dante-spittal.at
 

5. Alle sind herzlich eingeladen zum PULCINELLA BALL im Zeichen von „GOLDENER HERBST“. Er findet am Samstag, 05. Oktober 2019, im Schloss Porcia statt. Karten bei Stefan Roppatsch, 0676 3603800, weiters bei Optiker Nitsch, Schuh- Rieder und Lindenhof Millstatt. 

6.Die höchst sehenswerte Ausstellung im Stadtturm von GMÜND,
  „WILLIAM TURNER. Der Künstler auf Reisen“ ist bis 29. 09. zu sehen

 

Im Namen des Vorstands grüßt Sie sehr herzlich 

Gert Thalhammer eh.