Willkommen auf unserer aktuellen Webseite im Jahr 2022

Zweite Aussendung 2022


Società Dante Alighieri
Gesellschaft
Spittal/Drau – Millstätter See

 


            Spittal, 08. April 2022

Wertes Mitglied!  

Mit dem zweiten Rundschreiben dieses Jahres übermitteln wir Ihnen das Programm der nächsten Wochen und Monate – verbunden mit der Hoffnung, dass die langsam zurückkehrende Normalität nicht wieder von der Pandemie überlagert wird.
Somit laden wir Sie also zu den Veranstaltungen bis Mitte Juli ein – vorbehaltlich coronabedingter, gesetzlich verfügter Änderungen, über die wir Sie – wenn notwendig auf unserer Homepage auf dem Laufenden halten. Zur Sicherheit bzgl. tatsächlichem Stattfinden der Veranstaltungen auf diese Homepage schauen 
 www.dante-spittal.at.
Wir bitten auch um Verständnis, dass wir für alle Veranstaltungen Ihre Anmeldung benötigen, damit wir die Platzzuweisungen vornehmen können. Wir bitten Sie auch ganz dringend und in Ihrem eigenen Interesse, die allgemeinen Anti-Covid-Vorschriften zu beachten: G2 oder G3 Regel beachten, entsprechende Bestätigungen mitnehmen, FFP2 Maske tragen und die geforderte Distanz halten (dafür sorgen wir durch Sitzordnung und Platzzuweisung). Handdesinfektionsmittel stehen beim Eingang bereit.

 

Programmvorschau: ( bitte Anmeldung schicken und Termin vormerken) 

1. „Giuseppe Giacomini“ (ital.), Mag. R. Wallner, S. Porcia, Mi., 20.04., 18.30
2. „Giuseppe Giacomini“ (dt.), Mag. R. Wallner, S. Porcia, Do., 21.04., 19.30
3. „Topophilia-Effekt“, Dr. Roberta Rio, S. Porcia, Mi., 04.05., 19.30 Uhr
4. Tagesfahrt „Freskenkirchen im Kanaltal“, Fr., 20.05., Abfahrt 08.00 Uhr
5. Konzert „Emma Montanari Group“, Mi., 01.06., S. Porcia, 19.00 Uhr
6. „Weingarten Friaul - Veneto“ , Mi., 01.06., nach Konzert, Beginn 20.15 Uhr
7. „Federico II di Montefeltro“, Prof. T. Graue, S. Porcia, Mi., 23.06., 19.30 Uhr
8. „Venezianisches Festkonzert“, Stiftskirche Millstatt, Di., 12.07., 19.30 Uhr
9. Kulturreise nach Florenz - Vorerhebung
10.  Hinweise und Vorschau 
___________________________________________________________________________________________________

1. Mittwoch, 20. April 2022, S. Porcia, Ahnensaal, Beginn 18.30 Uhr (ital.)
2. Donnerstag, 21. April 2022, S. Porcia, Ahnensaal, Beginn 19.30 Uhr (dt.)


                            Film und Tonportraitvortrag über
             „Giuseppe Giacomini“
                              von Mag. Rudolf Wallner 


Einer der ganz großen Tenöre des 20. Jahrhunderts, ist im Juli 2021 verstorben. Der 1940 bei Padua geborene Sänger hatte eine der schönsten, strahlendsten und technisch perfektesten Tenorstimmen der letzten Jahrzehnte und war ein überaus liebeswerter und bescheidener Mensch. Rudolf Wallner, der mit dem großen Tenor in enger persönlicher Verbindung stand, wird uns einen umfangreichen Film- und Tonportraitvortrag über Stimme, Leben und Karriere des berühmten Sängers bringen, garniert mit vielen Film – und Tonraritäten sowie Liveaufnahmen u.a. aus der Mailänder Scala, der New Yorker Metropolitan Opera, aus Wien, Zürich, Verona, London usw.
AUFGEPASST (!): Der Vortrag wird 2 X gehalten:
Mag. Wallner wird am Mittwoch, 20.4., um 18.30 Uhr in italienischer Sprache zu uns sprechen (vor allem für Sprachkursteilnehmer und Kenner der italienischen Sprache) und am Donnerstag, 21.4. - wie üblich um 19.30 Uhr - auf Deutsch.
Anmeldungen möglichst umgehend mittels Abschnitts.


Seite  2

 

3. Mittwoch, 04. Mai 2022, Schloss Porcia, Ahnensaal, Beginn 19.30 Uhr


                          Vortrag und Buchpräsentation

      „Der Topophilia-Effekt. Wie Orte auf uns wirken“
                     von Dr. Roberta Rio, Triest/Kärnten

Der Schweizer Psychiater C. G. Jung glaubte, dass jedem Ort ein Geist innewohnt, den Menschen, die dort leben oder arbeiten, berücksichtigen sollten. Und er war nicht der einzige, der so dachte. Die Geschichte ist voller Hinweise darauf, wie Menschen die Wirkung von Orten beachteten und für sich nutzten. Die Etrusker zum Beispiel ließen an Orten, die sie besiedeln wollten, zunächst Schafe weiden und untersuchten ihre Leber. Nur wenn diese gesund war, bauten sie dort ihre Häuser. Mittelalterliche Kirchen- und Dombaumeister hätten ihre Gotteshäuser ohne das Wissen der Altvorderen anders und an anderer Stelle gebaut. Uns scheint dieses Bewusstsein, bezüglich der Orte und ihrer Wirkung, abhandengekommen zu sein. (Anmerkung: Topophilie = Liebe zum Ort)
Die Referentin des Abends, Mitglied des Historikerverbandes Deutschlands, hat summa cum laude promoviert, ist Gastprofessorin an verschiedenen Universitäten, beschäftigt sich mit nachhaltiger Stadt- und Regionalentwicklung und ist Autorin des Bestsellerbuches „Der Topophilia-Effekt. Wie Orte auf uns wirken“, das sie uns an diesem Abend vorstellen wird. Anmeldungen bis 25. April 2022 mittels Abschnitts.


4. Freitag, 20. Mai 2022, ab Spittal, Parkpl. Goldeck/Stadion, Abfahrt 08.00 Uhr

Tagesfahrt  

                                 Freskenkirchen im Kanaltal

Programm: Abfahrt 08.00 Uhr ab Spittal, Fahrt über die Autobahn bis ArnoldsteinBesichtigung der berühmten Fresken des Thomas von Villach in der Andreaskirche in Thörl. Weiterfahrt in die Großgemeinde Tarvis, wo wir im Verlauf des Tages drei weitere Kirchen mit schönen Fresken besichtigen werden und zwar: San Nicola di Coccau, Beata Vergine di Loreto in Untertarvis und Santa Dorotea in Camporosso. Gutes Schuhwerk und Trittsicherheit erforderlich. Begleitung im Kanaltal: Prof. Raimondo Domenig, Historiker. Mittagessen (Basis Fisch) in einem guten Lokal.
Rückkehr nach Spittal ca. 20 Uhr.
Reisekosten: 65 € inkl. Busfahrt, Führungen, Besichtigunsgebühr, Mittagessen mit Getr. Anmeldung mittels Abschnitts bis spätestens 25. April 2022


 

5. Mittwoch, 01. Juni 2022, Hof des Schlosses Porcia, Beginn 19.00 Uhr


Musica popolare con Emma
         Montanari Group

Wie in allen „geraden“ Jahren seit Juni 2006 wollen wir Ihnen auch heuer wieder als Abschluss des Sommersemesters 2022 einen besonderen Abend bieten. Zuerst das Konzert der Emma Montanari Group. Der Innenhof des Schlosses, der schon für die kommende Theatersaison mit Bühne und Sitzplatztribüne ausgestattet ist, bietet den perfekten Rahmen dafür! Kartenbestellungen mittels Abschnitts bis spätestens 16. Mai 2022. Die bestellten Karten mit nummerierten Sitzplätzen werden Ihnen mit Zahlschein zugesandt, Kartenpreis 10 € für Konzert und Weinverkostung (siehe Punkt 6).

Nur für Mitglieder! Bitte keine Verlautbarung in der Presse, da vereinsinterne Veranstaltung.

 

Seite  3

 

6. Mittwoch, 01. Juni 2022, Schloss Porcia, Räume im 1. Stock, Beginn ca. 20.15 Uhr (nach dem Konzert)
Verkostung von Weinen unter dem Titel:
„Weingarten Friaul und Veneto“
und Olivenöl aus der Basilicata

Anschließend an das Konzert im Schlosshof (s. Pkt. 5) können Sie – wie alle zwei Jahre – die bekannten Weinproduzenten und Winzer aus Friaul und dem Veneto wiedersehen und deren Produkte verkosten: Fürst Guecello von Porcia, Cantina „Ai Galli“, Enoteca di Cormons, Sergio Scarbolo aus Spessa di Cividale und die Familie Gatto vom Weingut „Campion“ mit bestem Cartizze und Prosecco aus Valdobbiadene.
Die Weine der genannten Produzenten und das Olivenöl aus der Basilicata von Rocco Russino können im Anschluss an die Verkostung zu ab-Cantina – Preisen käuflich erworben werden. Um allen Teilnehmern und auch uns die Organisation dieses besonderen Abends zu erleichtern, bitten wir Sie – bei allfälligem Interesse Ihrerseits – am Anmeldeabschnitt Ihre Teilnahme und evtl. die gewünschte Litermenge des Olivenöls, die Sie nach der Verkostung erwerben wollen, uns bekannt zu geben.
Die Preise des Olivenöls sind für: 5l – Kanister € 70 und die 0,75l Flasche 15 €.


7. Donnerstag, 23. Juni 2022, Schloss Porcia, Ahnensaal, Beginn 18.30 Uhr     
Powerpoint-Präsentation 
„Federico II di Montefeltro“
von Prof. DDolm. Trude Graue, Präsidentin der Dante Klagenfurt

Eine der bekanntesten Figuren der italienischen Renaissance, ein großer Heerführer =
Condottiero jener Zeit, wird uns an diesem Abend näher vorgestellt. Es ist Federico di Montefeltro, der 1422 in Gubbio geboren, im Jahre 1444 an die Stelle seines grausam ermordeten Halbbruders Oddantonio als Herrscher der Stadt und des Herzogtums Urbino tritt. Im 15. Jhdt. ist der Krieg der florierendste Wirtschaftszweig und Federico als Berufssoldat und Söldnerführer weiß sich dieses Umstandes bestens zu bedienen: er errichtet in Urbino eine Kriegsschule, hatte bald eine Monopolstellung auf dem europäischen Söldnermarkt inne und wurde vom Papst fürstlich entlohnt. Denn als Verteidiger und Schutzgarant des damaligen Kirchenstaates gegen Norden hin spielte er eine strategisch wichtige Rolle. So konnte er das Städtchen Urbino zu einem Zentrum der Renaissance machen und schon zu Lebzeiten für sich selbst ein Bild für die Ewigkeit entwerfen lassen.
Anmeldung zum obigen Vortrag mittels Abschnitts bis 10. Juni 2022.


 

8. Dienstag, 12. Juli 2022, Stiftskirche Millstatt, Beginn 19.30 Uhr

                                           Concilium musicum Wien
„Venezianisches Festkonzert“ 

 

Das Concilium musicum Wien bringt in einem abwechslungsreichen Programm wertvolle Musik aus den Archiven zum Klingen. Werke von zu Unrecht vergessenen Komponisten werden dargeboten und selten gespielte Klassiker wieder ins rechte Licht gerückt. Unter dem Titel „Venezianisches Festkonzert“ präsentieren die Musiker auf historischen Originalinstrumenten Werke von Antonio Vivaldi, Baldassare Galuppi, Giovanni Gabrieli u. J.A. Hasse und tauchen mit uns in besondere Sphären italienischer Komponisten ein.
Kartenpreis: Kategorie A: 40 Euro
(Für unsere Mitglieder inkl. 1 Glas Prosecco in der Pause).Anmeldung bis spätestens 23. Juni 2022 mittels Abschnitts. 


Seite  4

9. Kulturreise nach Florenz – unverbindliche Vorerhebung

Schon seit geraumer Zeit haben wir eine Florenzreise mit insgesamt 5 Tagen Dauer ins Auge gefasst. Wir wollen dabei die Hin- und Rückfahrt mit dem Zug durchführen. Da an dieser Kulturreise unerwartet großes Interesse besteht, erlauben wir uns, aus organisatorischen Gründen, eine unverbindliche Umfrage bezüglich der Teilnahme zu starten. Sollten Sie an dieser 5 Tagesreise teilnehmen wollen, teilen Sie uns dies durch Anmerkung am Anmeldeabschnitt (s. Pkt i) bis 30. April mit, damit wir uns orientieren und besser disponieren können. Aus Ihrer Absichtserklärung, die völlig unverbindlich ist, erwächst Ihnen keinerlei Verpflichtung zur Teilnahme. Sie erhalten von uns dann nähere Informationen über Reisetermine, Programm und Preis. Vorläufig sind – aber auch nur provisorisch und in groben Zügen – der Monat Juni und die erste Septemberhälfte für den ersten u. zweiten Reisetermin ins Auge gefasst.

 

10. Hinweise und Vorschau: 

1. Wir danken sehr herzlich allen unseren Mitgliedern, die ihren Mitgliedsbeitrag 2022
    schon eingezahlt haben und legen jenen, die dies noch nicht getan haben, eine kleine
    Zahlungserinnerung + Zahlschein bei.
2. Weiters dürfen wir nochmals aufmerksam machen: wenn Sie nach Ihrer Anmeldung
    zu einer Veranstaltung oder Reise 10 Tage lang nichts von uns hören, gilt Ihre
    Anmeldung als bestätigt!! Namen, Adresse und vor allem die Telefonnummer          bitte immer vollständig und deutlich auf den Anmeldeabschnitt schreiben!
    Bitte keine Anmeldung über Internet oder Homepage an uns richten!!!!

3. Bei allfälligen Absagen Ihrerseits bitte dies telefonisch mitzuteilen unter 04762 4367
    (Di. – Fr. tgl. von 8.00 bis 8.30)


Bis zu den nächsten Veranstaltungen grüßt Sie im Namen des Vorstandes

 

 

Gert Thalhammer